Wetterstation und Webcam-Info


                                                              Netzwerk und Übertragungstechnik:

Nach durchsuchen des Internets wurde die Firma Lucom als zuverlässiger Lieferant ausgewählt. Zum Einsatz kommt ein UMTS/HSPA  UR5i Router von Conel...Als Netzwerkkameras sind zwei Mobotix M24 IT eingesetzt..Die Mobotix Netzwerkkameras sind robust sowie unempfindlich gegen Kälte und Sturm und werden z.B. in dem Skigebiet Rossfeld -Berchtesgaden,auf der Zugspitze/Schneefernerhaus, unter anderem in der Antarktis auf der Forschungsstation O`Higgins und der Georg von Neumeyer Station sowie am Mt.Everest in Nepal eingesetzt.

                                                                

                                                                            Mobotix M24 IT


Der verwendete UMTS/HSPA Router UR5i von Conel arbeitet in einem Arbeitstemperaturbereich von -30..+60 Grad.Messungen vor Ort am Watzmannhaus heben ergeben,dass das UMTS Netz der Deutschen Telekom stabiler und weniger vom Wetter beeinflusst wird als UMTS sowie GPRS-Netze anderer Netzbetreiber!Die Distanz zu den in Frage kommenden UMTS-Sendern der Deutschen Telekom beträgt 8,7 Km Luftlinie mit einem Höhenunterschied von rund 1000m. Um ein gutes,stabiles Antennensignal in beiden Richtungen zu erhalten wird eine 8 dBi Richtantenne eingesetzt! Die anstehende Feldstärke am UMTS - Router ist in der Regel so um die  -66 dBm.

Der Conel Router hat einen Spannungsbereich von 10 -30 Volt/DC und kann daher direkt an einer 12V Solarbatterie angeschlossen werden....Ein eingebauter SIM-Kartenleser ist integriert.Für die Übertragung ins UMTS-Netz wird ein Siemens MC 75 Modul verwendet. Ein Aussenantennen Anschluß und ein integrierter DHCP Server zur Vergabe von bis zu 254 IP-Adressen ist ebenfalls vorhanden.

Umfangreiche Möglichkeiten zur Programmierung des Routers sind integriert,wie automatische Verwendung einer 2.ten Simkarte,SMS-Benachrichtigung bei Überschreitung des Datenvolumens,Power on,Disconnect der Verbindung,Steuerung über SMS,Reset und neu laden des Routers und vieles mehr!..Ebenso kann der eingeloggte Kanal und die Empfangsfeldstärke in dbm abgelesen werden.

                                          

                                               Richtantenne                                               Mobilfunkrouter UR5i


Da die Mobotix Kamera als minimum 24 Volt/DC über POE (Power over Ethernet) benötigt, wird ein 12/24 V-Wandler Baustein der Firma Traco/Schweiz eingesetzt. Dadurch können die Kameras auch Netzunabhänging von 220V direkt mit der Solarbatterie betrieben werden!

                                              

                                                                    12 / 24 Volt DC/DC Wandler


                                                         Blockschaltbild - Webcam Watzmannhaus

        


                                                        Kurzbeschreibung - Blockschaltbild

Nach dem anlegen der Spannung loggt sich das MC 75 Handymodul im Router bei eingelegter SIM-Karte in das nächste  UMTS-Netz der Deutschen Telekom ein.Der integrierte DHCP-Server vergiebt über den Switch eine feste IP-Adresse an die Mobotix-Kameras und an evtl.weitere Netzwerkgeräte wie 3.te Kamera oder PC. Die 24 V Betriebsspannung für die Mobotix werden mit dem Traco Wandler 12/24V gewonnen und über den POE-Zusatz der Kamera zugeführt.In der Kamera sind sämtliche Parameter z.B für die Bildübertragung,Bildgröße,Uploadtime,Ereignis-steuerung usw.abgelegt.Das aktuelle VGA-Bild gelangt zeitgesteuert von der Mobotix über den POE und Switch zum Router UR5i und erzeugt ein upload auf die Homepage.

Zwei  Siemens Solarpanel a`55 Watt laden über den Solarregler den Akku.Bei Unterspannung durch zu wenig Ladestrom z.B.verursacht von zugeschneiten Panels erfolgt ein Lastabwurf aller Verbraucher.Steigt die Batteriespannung wieder über 12,6 Volt erfolgt wieder die Zuschaltung der Verbraucher.


                       UMTS-Mobilfunkrouter      Link für interessierte Leser:

                          UMTS /HSPA Router für mobiles Internet.Siehe auch:  www.Lucom.de


                                                                                    Info Wetterstation:

Die am Watzmannhaus eingesetzte Wetterstation vom Typ Peet.Bros.Ultimeter 2100 arbeitet mit einer Betriebsspannung von 12 Volt und daher für Batteriebetrieb bestens geeignet!Alle Sensoren sind einzeln geeicht und über RJ 45 Steckern (Patchkabeln) mit der Auswerteeinheit verbunden. Indem Anzeige - Display ist die gesamte Elektronik untergebracht.Am Serial Port des Displays können nach Bedarf folgende Modis ausgegeben werden.... Weathertext Output Mode,Data Locker Mode,Packet Mode,Complet History Mode,Multiple Mode u.Modem Mod!..

                                         

Der Serial Port mit den Wetterdaten gelangt auf ein APRS-Modem (im PLX-Digi integriert) und wird auf der Frquenz 144,800 MHz im AX-25 Protokoll mit 1K2 abgestrahlt. Dieses wird in einem speziellen Programm ausgewertet und im 15 Minuten Takt auf die HP geladen. (Im Winter ist am Berg wegen Stromersparnis eine Nachtabschaltung aktiviert) Ebenso können die Wetterdaten auf www.aprs.fi "Wetter" und www.db0anf.de "Weather Report angesehen werden.

28.04.2019